Suche

Baby-Newsletter

Ich möchte informiert werden bei jedem neuen Abgabetier!

*

(*) Pflichtfelder

RSS-Feed

Anmeldung



Besucher-Statistik


Besucher heute:64
Besucher gestern:150
Besucher in diesem Monat:2930
Besucher in letztem Monat:3441
Besucher in diesem Jahr:74045
Seitenaufrufe heute:4579
Seitenaufrufe gestern:1392
Seitenaufrufe in diesem Monat:59257
Bots heute:198
Berechnung des Verwandtschaftskoeffizienten Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian   
Sonntag, den 26. Februar 2012 um 08:28 Uhr

Mit der neuen Meerschweinchen-Datenbank ist es nun möglich, bei jeder Verpaarung bzw. jedem Wurf den so genannten Verwandtschaftskoeffizienten auszurechnen. Der Verwandtschaftskoeffizient sagt etwas über die Stärke der Verwandtschaft zwischen Vater und Mutter aus (Definition des Verwandtschaftskoeffizienten bei Wikipedia lesen). Je größer der Verwandtschaftskoeffizient desto mehr sind die beiden Tiere verwandt. Der Maximalwert ist 50% und liegt vor bei Rückverpaarungen (z.B. Vater mit Tochter) oder bei Geschwister-Verpaarungen (Bruder mit Schwester).

Schauen wir uns beispielhaft unseren Wurf von Galahad und Soraya an. Der Verwandtschaftskoeffizient von Galahad und Soraya liegt bei 9.375%. Er kann in der Sicht "Wurfdetails" in dem Abschnitt "Informationen zu dieser Verpaarung" abgelesen werden. In Klammern hinter 9.375% steht "= Toyako:6.25% + Chocolat:3.125%". Dies bedeutet, dass die Meerschweinchen Toyako und Chocolat sowohl in dem Stammbaum von Galahad als auch in dem Stammbaum von Soraya wiederzufinden sind. Toyako trägt 6.25% und Chocolat 3.125% zu dem Gesamtwert 9.375% bei.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. Februar 2012 um 08:54 Uhr